Land Vorarlberg

Videos

Neuerungen und bewährte Schwerpunkte zum Schulanfang

05.09.2019
  • Aufrufe: 17

Landesrätin Schöbi-Fink präsentierte Zahlen, Daten und Fakten zum Schuljahr 2019/20 Am kommenden Montag starten 47.157 Schülerinnen und Schüler sowie 6.449 Lehrpersonen in Vorarlberg in das Schuljahr 2019/20. Für viele beginnt damit ein neuer Lebensabschnitt: 4.802 Kinder werden eingeschult und 323 Lehrpersonen treten neu in den Schuldienst ein. Schullandesrätin Barbara Schöbi-Fink und Bildungsdirektorin Evelyn Marte-Stefani informierten am Donnerstag, 5. September, über die aktuellen Zahlen und bildungspolitischen Schwerpunkte im neuen Schuljahr. Die lehrplanmäßige Vollbesetzung an den allgemeinbildenden Pflichtschulen kann bis Schulbeginn sichergestellt werden, betonte Schöbi-Fink. Dies auch durch Mehrdienstleistungen, Sonderverträge oder den Einsatz von bereits pensionierten Lehrpersonen. An Mittelschulen und Polytechnischen Schulen können viele Stellen durch die Anstellung von Lehrpersonen mit einem Lehramt für höhere Schulen besetzt werden. Über verschiedene Werbemaßnahmen wurden auch 23 Lehrpersonen aus anderen Bundesländern gewonnen.


Meistgesehene Videos