Land Vorarlberg

Videos

LH Wallner: Neue Förderung für die 24-Stunden-Betreuung

20.12.2018
  • Aufrufe: 31

Landesregierung und Gemeindeverband fixieren Lösung für den ambulanten Bereich Land Vorarlberg und der Vorarlberger Gemeindeverband haben sich auf eine neue Förderung für jene Menschen geeinigt, die eine 24-Stunden-Betreuung in Anspruch nehmen. Damit erfolgt eine wichtige Stärkung in der ambulanten Pflege, informierten Landeshauptmann Markus Wallner, Soziallandesrätin Katharina Wiesflecker und Gemeindeverbandspräsident Harald Köhlmeier im heutigen (Donnerstag) Pressegespräch. Eine neue Sonderleistung im Rahmen der Mindestsicherung sieht vor, dass zusätzlich zur bestehenden – von Bund und Sozialfonds finanzierten - 24-Stunden-Förderung weitere Zuschüsse von bis zu 600 Euro monatlich zur Verfügung gestellt werden – in Härtefällen sogar bis zu 900 Euro. Die neue Förderung betrifft Neufälle und tritt mit 1. Jänner 2019 in Kraft.

 

Meistgesehene Videos