Land Vorarlberg

Videos

Ein gutes Gefühl

17.07.2018
  • Aufrufe: 219

Rund um die Uhr kümmern sich abwechselnd zwei rumänische Betreuerinnen um Elvira Sinz (82). Das Zusammenspiel mit ihren Angehörigen, dem Krankenpflegeverein und dem Mobilen Hilfsdienst funktioniert. Seit einem Jahr kommt 24-Stunden-Betreuerin Cosmina Cozma immer für vier Wochen nach Buch, bevor sie ebenso lange zuhause in Rumänien ist. In dieser Zeit übernimmt eine Kollegin die Betreuung. Im großen Haus von Elvira Sinz ist Cozma heimisch geworden. Christine Flatz, Elviras Tochter, die unter dem gleichen Dach lebt, ist froh über die Hilfe: „Mit den Betreuerinnen ist es einfach ein gutes Gefühl.“ Ihre Mutter war mit den Jahren immer vergesslicher geworden. Flatz selbst konnte die Pflege nicht übernehmen, das ließ – und lässt – ihre Arbeit bei der Post nicht zu. Umso dankbarer war sie, dass der Krankenpflegeverein Buch und der Betreuungspool Vorarlberg ihr halfen, eine gute Lösung zu finden. Der Krankenpflegeverein kommt einmal im Monat für eine Routine-Untersuchung ins Haus und auch der Mobile Hilfsdienst unterstützt die Betreuung. Flatz schätzt das Miteinander der Organisationen: „So ist es einfach fein.“

 

Meistgesehene Videos